Ästhetik

Füllungen & Inlays

Wenn Sie auf unserer Homepage etwas gestöbert haben, konnten Sie schon feststellen, dass es bei uns in der Regel nicht nur die eine ultimative Lösung gibt; Sie können bei uns immer wählen und wir gehen auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein. Wir entscheiden nicht für Sie, sondern mit Ihnen.

So auch im Bereich der konservierenden Zahnbehandlung, dem Füllen der Zähne mit unterschiedlichen Materialien. Wir bieten Ihnen plastische Füllungen aus Zement (weiß) oder geschichteten Kunststoff auch in einer Mehrfarbtechnik an. Diese Füllungen sind dann „unsichtbar“. Aber empfehlenswert sind auch die hochwertigen Einlagefüllungen (Inlays) aus Metall oder Vollkeramik in Zusammenarbeit mit einem zahntechnischen Labor.

Die Versorgung eines Zahnes mit einer Füllung wird nötig, wenn dieser zuvor an Karies erkrankt ist. Vereinfacht erklärt, entsteht Karies, wenn Bakterien sich auf einem Zahn bei genügend vorhandener Nahrung (Zucker) für längere Zeit festsetzen können. Der Bakterienstoffwechsel sorgt für ein saures Milieu, das eine Entkalkung der Zahnsubstanz bewirkt. Ist ein Zahn an Karies erkrankt, muss die erkrankte Zahnsubstanz entfernt werden. Das kann unter einer örtlichen Betäubung schmerzfrei erfolgen, die gesunde Zahnsubstanz bleibt erhalten. Der durch die Karies entstandene Defekt, wird im Anschluss mit Füllungsmaterial aufgebaut und dauerhaft verschlossen.

Jedes Material hat wieder eigene Vor- und Nachteile und ist ggf. mit privaten Zuzahlungen verbunden. Gerne möchten wir in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen einen Behandlungsplan erstellen, der auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist.